Loading

Moselstr. 53, 63452 Hanau

06181 6683641

info@nw-autoservice.de

Mo-Fr: 08:00 – 18:00  Uhr Sa: 08:00 - 14:00 Uhr So: Geschlossen

Mo-Fr: 08:00 – 18:00 Uhr Sa: 08:00 - 14:00 Uhr So: Geschlossen
Termin vereinbaren 06181 6683641

Achsvermessung

Die Achsenvermessung wird von vielen Besitzern gerne vergessen und bei der Routineuntersuchung des Fahrzeugs nicht geprüft.

Nicht viele wissen allerdings, dass dies eine große Rolle in dem Verkehr spielt. Bei der falschen Einstellung könnte sogar die Sicherheit in Gefahr schweben.

Die Achsenvermessung wird bei Fachkräften durchgeführt, wenn dem Fahrer auffällt, dass das Auto nicht mehr absolut geradeaus fahren kann. Das Befahren von Straßenschäden oder Schlaglöchern kann eine falsche Stellung des Fahrwerks erzeugen, da die Radaufhängung diese Art von Belastungen nicht immer gut in den Griff bekommt.

Die Verstellung könnte nicht nur die Sicherheit der sich im Auto befindenden Menschen gefährden, sondern auch den Reifenverschleiß maximieren. Aufgrund dessen sollte man bei der Routine genau diese Einstellung prüfen, damit keine vermeidbaren Unfälle passieren könnten.

Man kann solch eine Verstellung an verschieden Parametern ablesen. Entweder erkennt man es beim Geradeausfahren an dem Lenkrad (ist das Lenkrad gerade?), den Reifen oder an lauten Geräuschen beim Abbiegen. Auch wenn das Auto auf eine bestimmte Seite zieht oder das Lenken nicht zufriedenstellend ist, sollte man schleunigst einen Fachmann aufsuchen und dies untersuchen lassen. Ungefähr 2 Mal im Jahr ist so eine Untersuchung ratsam.

Die Prozedur wird mit einem speziellen Computer durchgeführt, indem die Verstellung abgemessen und schließlich korrigiert wird. Der Prozess dauert je nach Auto ca. 30 Minuten bis 2 Stunden und kostet zwischen 60 bis maximal 150 Euro.